Die Firma

Das Zählservice


Die Software

Die Datenbestände

Termine

Tipps

Downloads

Optimizer

Zervice 5 - Das Zählservice

Zervice ist ein Kunstwort, welches aus Zählservice entstanden ist und so ausgesprochen wird:

Zervice ist eine Windows-Programm, das entweder lokal oder auf einem Server installiert wird. Bei einer Serverinstallation können beliebig viele Leute mit Zervice arbeiten, allerdings immer nur so viel gleichzeitig, wie Lizenzen gekauft wurden.
Die Resultate können als Excel-Tabellen oder als Acrobat-Dateien exportiert werden.

Zervice gibt es in folgenden Ausbaustufen:

  • Zervice | Pro
    Dies ist die Standard-Edition von Zervice. Sie ist geeignet für professionelle Mediaplaner, also z.B. Agenturen und größere Verlage. Es können damit Kreuztabellen, Marktanteile (nur mit dem Radiotest), Rangreihungen und Mediapläne berechnet werden. Eine Tarifdatenbank mit den Preisen aller Medien und den wichtigsten Rabatten lt. Tarifblatt wird mitgeliefert.
    Die Pro-Edition kann mit oder ohne Optimizer bezogen werden. Der Optimizer dient zur automatischen Erzeugung von Mediaplänen.

  • Zervice | Ultra
    Die Ultra-Edition kann alles, was auch die Pro-Edition kann, enthält aber eine ganze Reihe von zusätzlichen Features Eine genaue Liste mit den Erweiterungen finden Sie hier.
    Die Ultra-Edition kann mit oder ohne Optimizer bezogen werden.


  • Zervice | Light
    Die Light-Edition ist für gelegentliche Mediaplanung geeignet, also z.B. für kleinere Verlage oder Radiosender. Es können damit alle Zählarten (Kreuztabelle, Marktanteil, Rangreihung, Mediaplan) erstellt werden, die auch die Pro-Edition beherrscht, es gibt aber eine Reihe von Einschränkungen (keine Mittelwerte, keine Kontaktklassen, keine Rabatte, etc.). Eine Liste mit den Einschränkungen im Vergleich zu Zervice|Pro finden Sie hier.

  • Zervice | Plain
    Die Plain-Edition ist eine Light-Edition, die nur Kreuztabellen erstellen kann. Mediaplanung ist damit also nicht möglich.